Aktuelles

 
 

14.09.2021

Liebe Eltern,

Ihr Kind wird im nächsten Schuljahr schulpflichtig und wohnt im Einzugsgebiet der

Randow-Schule.

In der Zeit vom 27.09.2021 bis zum 08.10.2021 melden Sie ihr Kind bitte an unserer Schule an. Dazu hat unser Sekretariat für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montags:                  10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Dienstags:                  8.00 Uhr bis   9.30 Uhr

Mittwochs:               14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Donnerstags:            8.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Freitags:                     8.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Im Downloadbereich befindet sich ein Elternbrief  und ein Formular zur Schulanmeldung 2022.

 

 

07.06.2021Sehr geehrte Schüler und Eltern,
wie Sie den Medien bereits entnehmen konnten, starten wir am 09.06.2021 wieder mit dem Regelunterricht. Der Aspekt im Unterricht soll nach dem Anliegen der Senatsverwaltung auf dem sozialen Lernen und dem gemeinsamen Erleben liegen. Daher hat sich das Kollegium für den Unterricht in Projektform entschieden. Die Klassen haben täglich von der 1. – 5 . St. Unterricht, organisiert wird dieser weiterhin in 2 Zeitschienen. Unser Schulhof ist aufgrund der Bauarbeiten stark eingeschränkt nutzbar.
1. - 3. Kl.: 7:40 Uhr bis 12:40 Uhr
4. – 6. Kl.: 8:40 Uhr bis 13:40 Uhr
Das Mittagessen wird in diesem Rahmen organisiert. Die ergänzende Förderung und Betreuung wird entsprechend der Verträge in der Zeit von 6 bis 18 Uhr angeboten. Die geltenden Testpflichten und Hygienemaßnahmen sind weiterhin einzuhalten. Insbesondere ist das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske in geschlossenen Räumen weiterhin erforderlich. Bis zum Schuljahresende bleibt die Präsenzpflicht ausgesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrer*innen.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
K. Ahrend
(Schulleiterin)

 

28.05.2021

Im Downloadbereich befinden sich Infobriefe zum Thema Sommerferienbetreuung, Arbeitgeberbescheinigung und Anmeldung für die Sommerferien für die Notbetreuung.

Liebe Eltern,
aufgrund der sinkenden Infektionszahlen wird ab Montag dem 31.05.2021,eine erweiterte Notbetreuung
angeboten.
Unter Berücksichtigung der personellen und räumlichen Bedingungen ,bieten wir eine bedarfsgerechte
Notbetreuung für Kinder mit einem Betreuungsvertrag an.
Dazu ist es erforderlich, dass beide Elternteile ihre Berufstätigkeit mit genauer Stundenzahl nachweisen.
Bitte nutzen Sie das beigefügte Formular.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
K.Nehls
(koordinierende Erzieherin)

 

19.03.2021

Neue Fotos LGC und 6c

 

10.03.2021

Sehr geehrte Eltern, ab dem 09.03.2021 werden wir endlich auch Wechselunterricht in den Klassen 4-6 anbieten können. Dazu werden die Klassen in zwei gleich große Lerngruppen eingeteilt. Jede Lerngruppe erhält dann 2,5 h Unterricht, was einer Zeit von 3 Unterrichtsstunden mit kleinen Pausen entspricht. Eine ergänzende Förderung und Betreuung (EFÖB) dürfen wir auch weiterhin nicht anbieten. Den Unterricht übernehmen Klassen- und einige Fachlehrer, bitte geben Sie Ihrem Kind ein wenig zum Trinken und Essen mit. Die Präsenzpflicht ist ausgesetzt, d.h. sollten Sie aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos keinen Schulbesuch Ihrer Kinder wünschen, dann müssen diese weiterhin zu Hause lernen. Dafür benötigen wir im Vorfeld eine schriftliche Entschuldigung von Ihnen. Aufgrund des reduzierten Präsenzangebotes werden Ihre Kinder auch weiterhin zu Hause lernen müssen. Die Zeugnisse werden in der ersten Stunde des Präsenzunterrichts ausgeteilt. Es gilt auch weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Schulgebäude.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. K. Ahrend (Schulleiterin)

 

10.03.2021

Aktuelles der Schulstation:

Teilnahme am Schüler*innenHaushalt

Tolle Neuigkeiten! Denn jetzt entscheidet ihr! In diesem Jahr nehmen wir als Schule am Schüler*innenHaushalt teil, so wie schon ganz
viele andere Schulen in Lichtenberg.
Was heißt das jetzt genau?
Unsere Schule erhält ein Budget von 3000,- und alle Schüler*innen entscheiden gemeinsam, wie und womit wir unseren Schulalltag noch schöner, bunter, lustiger, einfacher oder entspannter gestalten können. Dafür brauchen wir als erstes ein Planungsteam aus Schüler*innen, die wirklich Lust haben gemeinsam den Schüler*innenHaushalt durchzuführen und zu planen. Dabei bekommt ihr Unterstützung von Frau Heilmann aus der Schulstation und unseren Ansprechpartner*innen von der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.. Wenn Du also Lust hast, Teil unseres Planungsteams zu werden, dann melde dich in der Schulstation, persönlich oder per Email:
schulstation.randow@spikev.de Dann bekommst du einen Bewerbungsbogen, auf dem deine Eltern/Erziehungsberechtigten noch bestätigen, dass sie Bescheid wissen und einverstanden sind. Den Bewerbungsbogen bekommst du auch mit dem Schüler*innen-Brief der Schulstation.

Diese Bewerbung gibst du dann bei uns bis zum 15.03. ab und wir geben dann bekannt, wer alles am Planungsteam teilnimmt. Bitte habt Verständnis, dass maximal 10 Schüler*innen im Planungsteam sein können. Alles weitere erklären wir, wenn es soweit ist. Bis dahin könnt ihr euch aber gerne auf der Homepage des Schüler*innenHaushalts informieren.
Schüler*innenHaushalt - Deine Idee. Dein Projekt. Deine Schule (schuelerinnen-haushalt.de) Somit befinden wir uns gerade in Phase 1: Erklärvideo Schüler*innenHaushalt - Phase 1: Bekanntmachung und Bildung des Planungsteams - YouTube
Warum nehmen wir daran teil?
Wir Schulmitarbeiter*innen möchten gemeinsam mit euch Schüler*innen die Demokratie, Beteiligung und unser Gemeinschaftsgefühl an der Randow Grundschule stärken-denn wir sind alle Teil der Schule und gestalten unseren Alltag mit! Außerdem sind wir schrecklich gespannt, was ihr an Ideen mitbringt!

Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung
Im März finden vom 15. bis 28.03. im Bezirk die „Wochen gegen Rassismus“ statt.
Internationale Wochen gegen Rassismus › Stiftung gegen Rassismus (stiftung-gegen-rassismus.de)
Auch an unserer Schule kommen wir um das Thema Rassismus und Diskriminierung nicht herum. Deshalb möchten wir diesen Anlass nutzen, um uns über Erfahrungen in Schule und Freizeit auszutauschen. Wir Sozialarbeiter*innen werden dafür unter dem Motto „Schule für Vielfalt und Toleranz“ in der Schule und/oder digital Möglichkeiten anbieten mit uns in den Austausch zu kommen und unserer Vielfältigkeit die Chance geben diese als Ressourcen zu nutzen. Vielleicht weiß der ein oder andere auch noch gar nicht so genau, was Rassismus und Diskriminierung überhaupt bedeuten und was das alles mit einem
selbst zu tun hat.
Bei Anregungen und Fragen können Sie sich gerne an die Schulstation wenden.

Online Angebote der Schulstation
Ab 08.03.2021 bieten wir wieder regelmäßig unser Bewegungsangebot FUN, einen Schüler*innen-Treff und eine Freizeit-AG „MuTiger“ online als Videokonferenz über Jitsian. Wie immer, ist das Angebot freiwillig! Den Zugang erhaltet ihr im Schüler*innen-Brief über eure Klassenlehrer*innen oder die Schulstation.

Termine:
Bewegungsangebot FUN (Frau Janikyan-online):
1.-3. Klasse jeden Dienstag von 12.30-13 Uhr
4.-6. Klasse jeden Freitag von 12.30-13 Uhr Schülertreff (online): Eine Gelegenheit mal wieder miteinander zu reden, für alle Schüler*innen, jeden Mittwoch von 14-15 Uhr Freizeit-AG „MuTiger“ (online): Ideen zur Freizeitgestaltung, jeden Mittwoch von 15-16 Uhr

Die Konfliktlotsen in Ausbildung treffen sich alle zwei Wochen mit Frau Hansen online, die Termine und den Zugang erhaltet ihr von Frau Hansen.
Die Konfliktlotsen der 6. Klassen sind am 12.03. um 14 Uhr eingeladen, um online über Jitsi gemeinsam mit Frau Heilmann zu überlegen, wie wir euren Abschied gestalten!


Unsere Schule

 
  

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Schüler/innen. Wichtig ist es uns, unser im Schulprogramm verankertes Motto: „Bewegte Schule – mitentscheiden, mitgestalten, mitverantworten“ im Schulalltag umzusetzen.

Dabei setzen wir auf Demokratieerziehung und beteiligen über Klassenrat und Schülerrat unsere Schüler/innen aktiv am Schulleben. Das Buddy-Programm unserer Schule bietet den Schüler/innen die Gelegenheit, ihre sozialen Kompetenzen zu entwickeln, sich als selbstwirksam zu erleben und das Schulklima zu verbessern, d.h. Groß hilft Klein im Unterricht als Lernbuddy, auf dem Schulhof als Pausenbuddy oder Konfliktlotse.

Wichtig ist uns, die Freude unserer Schüler/innen an sportlicher und praktischer Betätigung zu wecken, ihr Selbstvertrauen zu entwickeln und Eigenverantwortung zu fördern. 

 

 

Kurzvorstellung

 
 

Unsere Schule befindet sich im Stadtteil Neu-Hohenschönhausen des Bezirkes Lichtenberg.

Wir sind eine offene Ganztagsschule, in der die Kinder von 06.00 - 07.30 Uhr und von 13.30 - 18.00 Uhr, je nach Modul, betreut und gefördert werden. Die Zeit von 07.30 - 13.30 Uhr ist verlässliche, kostenfreie Zeit für alle Kinder der Schule.

An jedem Montag Morgen begrüßen wir Lerngruppen  gemeinsam mit unseren Klassenleitern und Klassenleiterinnen auf unserem Etagenflur die kommende Woche mit einem Bewegungslied.

Um unseren Zappelphilipp auszuschütteln und dem Unterricht konzentriert folgen zu können, bieten uns unsere Erzieher und Erzieherinnen an, uns in der 1. Hofpause, bei der so genannten "Power Pause", gemeinsam mit ihnen auszupowern. Die Lehrer und Lehrerinnen sind ihnen sehr dankbar dafür.

Wir sind stolz auf unseren gestalteten Schulhof, die sanierte Turnhalle, das Computerkabinett, einen Entspannungsraum sowie ein Schülerkochstudio, indem wir nach Herzenslust schälen, schnippeln, kochen und backen können.

 

 


HPI-Cloud

 
 

hier gehts zum Login!

 

wichtige Informationen

 

 

zum Anmelden der Mails:

https://webmailer.hosteurope.de/login.php
  

 

 
Alle anzeigen
In der Schule